"Anonyme Beratung gibt es bei uns nicht.

Wir kennen unsere Mandanten und umgekehrt.
Oftmals seit vielen Jahren."

Ellen Taufkirch

Ellen Taufkirch angestellte Rechtsanwältin

Eigentlich wollte die gebürtige Frankfurterin Richterin werden. Durch ihre Ausbildung als Referendarin in der Kanzlei Strba hat sie jedoch eine ganz andere Seite juristischer Tätigkeit kennen und schätzen gelernt – und ist in der Kanzlei geblieben.

Frau Taufkirch schätzt am Beruf des Rechtsanwalts den persönlichen Kontakt zu den Mandanten und die Möglichkeit, für diese auch im Vorfeld einer rechtlichen Auseinandersetzung strategisch gestaltend tätig zu werden. Sie hat damit die Möglichkeit, kreative Lösungen zu entwickeln, die auf die Bedürfnisse der Mandanten maßgeschneidert sind. Eine spannende und intellektuell anspruchsvolle Tätigkeit, die zudem sehr abwechslungsreich ist. „Ich möchte den Mandanten helfen – und dafür sorgen, dass sie Recht bekommen“, erläutert Frau Taufkirch. Die Tätigkeit eines Richters sei viel abstrakter: Der Richter bekommt einen abgeschlossenen Sachverhalt auf den Tisch und muss diesen juristisch aufarbeiten. Die Menschen dahinter bekommt er allenfalls kurz zu Gesicht.

Für ihre Hobbys Tanzen und Querflöte hat die Mutter von zwei kleinen Kindern im Moment wenig Zeit. Aber Beruf und Familie zu vereinbaren, das gelingt ihr sehr gut.

STRBA # RECHTSANWÄLTE RECHTS- UND FACHANWÄLTE

Tel: 069/915097-0
Fax: 069/915097-20
E-Mail: info@strba.de

Eschenheimer Anlage 28
60318 Frankfurt am Main

Wir über uns